Brühgruppendichtung wechseln E61 Brühgruppe

Tritt während der Extraktion Wasser aus dem Siebträger ist die Brühgruppendichtung undicht. Weitere Anzeichen sind, dass sich der Siebträger sehr leicht einspannen lässt und der Griff mittig in Richtung Maschine zeigt. Je nach Gebrauch der Espressomaschine kann das variieren aber alle zwei Jahre oder ca. 2000-2500 Bezüge ist ein Wechsel zu empfehlen.

1. Espressomaschine ausschalten und abkühlen lassen. Anschließend Siebträger entnehmen und mit einer Bürste den groben Kaffeeschmutz entfernen.

bild

2. Mit einem Schlitzschraubendreher vorsichtig oben an der Kante einhacken und mit leichtem Druck abhebeln. Gegebenenfalls von mehreren Seiten bis die Dusche komplett entfernt ist.

bild

3. Dichtung abnehmen. Die Dusche in ein Bad mit heißem Wasser und Fettlöser einlegen.

bild

4. Neue Brühgruppendichtung auf die gereinigte Dusche aufstecken. Leicht abgerundete Seite nach oben zeigend.

bild

5. E61 Brühgruppen mit heißem Wasser und mit einer feinen Bürste reinigen. Dusche zusammen mit Dichtung in die Brühgruppe mit leichtem Druck reindrücken. Gegebenenfalls mit einem breiten Schlitzschraubendreher die Gummidichtung in die Aussparung drücken.

bild

6. Siebträger einsetzen. Sollte dieser Schritt nicht funktionieren, bitte wiederholen sie Schritt 5, da die Brühgruppendichtung noch nicht richtig sitzt. Anschließend den Siebträger einspannen.

quoteTipp: Beim Wechseln der Brühgruppendichtung empfiehlt es sich die Spritzdüse und den Wasserverteiler zu reinigen. Spritzdüse unterhalb der Dusche kann mit einem großen Schlitzschraubendreher gegen den Uhrzeigersinn abgeschraubt werden.